BM Online 

Landesnetzwerke und Koordinierungsstellen behinderter Frauen


Landesnetzwerke und Koordinierungsstellen behinderter Frauen stellen sich vor:
Dieses Mal: Netzwerk behinderter Frauen Berlin e.V. von Dörte Gregorschewski

Das Netzwerk behinderter Frauen Berlin e. V. wurde 1995 von Frauen mit unterschiedlichen Behinderungen gegründet. Gemeinsam ist uns die Erfahrung der doppelten Diskriminierung: In vielen Lebensbereichen werden wir aufgrund unseres Frauseins abgewertet und gleichzeitig wegen unserer Behinderung benachteiligt.

Durch die Selbsthilfeförderung und ein Frauenförderprogramm der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Arbeit und Frauen wird unsere Arbeit finanziert und seit November 1997 betreiben wir ein Büro mit zwei Mitarbeiterinnen. Kerstin Gaedicke bietet psychosoziale Beratung an und organisiert Seminare, offene Treffen, Selbsthilfegruppen und Veranstaltungen. Dörte Gregorschewski betreut den Bereich Öffentlichkeitsarbeit und ist für die Projektverwaltung zuständig.

Das Netzwerk trägt zur Verbesserung der Lebenssituation behinderter Mädchen und Frauen bei. Neben der Beratung und Durchführung von Veranstaltungen besteht ein weiterer Schwerpunkt unserer Arbeit darin, die Öffentlichkeit für die spezifischen Bedürfnisse, Probleme und Benachteiligungen von Mädchen und Frauen mit Behinderungen zu sensibilisieren. Darüber hinaus vertreten wir die Interessen von Mädchen und Frauen gegenüber der Politik, Verwaltung und anderen Institutionen sowie in Gremien und Gruppen.

Derzeit planen wir mit anderen Institutionen eine bundesweite Kampagne für einen Rechtsanspruch auf Assistenz für behinderte Mütter und Väter.

Die Angebote des Netzwerkes richten sich an:

- alle Berliner Mädchen und Frauen mit Behinderungen: Wir gestalten unsere Angebote so, dass neben körper- und sehbehinderten/blinden Mädchen und Frauen auch Frauen mit Lernschwierigkelten und hörbehinderte/gehörlose Mädchen und Frauen teilnehmen können sowie Frauen mit psychischen Beeinträchtigungen.
- Angehörige, Partnerinnen und Freundinnen von Mädchen und Frauen mit Behinderungen
- Mitarbeiterinnen in Einrichtungen der Behindertenhilfe sowie in Frauenprojekten

Netzwerk behinderter Frauen Berlin e.V. Dörte Gregorschewski
Leinestr. 51, 12049 Berlin Tel. 030-61709167/168
e-mail: netzfrau-berlin@freenet.de
www.netzwerk-behinderter-frauen-berlin.de

aus: Weibernetz Nr.4/Juli 2004, Seite 8


BM-Online