BM Online  Ausstellung 07.03.-25.04.99:

Ausstellungseröffnung:
Carole aus der Norm
- Fotoausstellung -


In Anwesenheit der Fotografin Monica Beurer (Schweiz)

Sonntag, 07. März 1999

12.00 Uhr

Kirn Engels Begrüßung

Monica Beurer Wie die Ausstellung entstand

14.00 Uhr

Michaela Koenig

Lesung

Geschichten zur Liebe und aus dem Leben,
Texte zu dem Leben als selbstbewußte
Frau mit einem Handicap

»Ich bin eine Persönlichkeit und eine Schönheit und das kann keine bezweifeln.

Warum gibt es so verblendete Leute, die es nicht verstehen, daß wir mit Down~Syndrom* auch normale Leute sind?

Wir sind normale Leute wie andere auch. Gesunde Menschen sehen es nicht ein, daß wir Down-Syndrom haben, aber trotzdem sind wir gesund. Ich bin 20 Jahre, ich lebe sehr lange mit meiner Krankheit** die sich DownSyndrom nennt. Für mich war es am Anfang nicht einfach, damit zurecht zu kommen, das war sehr schwer für mich. Aber jetzt freue ich mich, daß ich Down-Syndrom habe, weil ich sehr viele Freunde habe, ich bin sehr zufrieden mit meiner Arbeit im Kindergarten, aber mit meinem Schreiben bin ich auch sehr zufrieden. Neben bei gehe ich in einem Verein schwimmen, ich schreibe für die Zeitung 0HRENKUSS ... da rein, da raus und ich lerne Gitarre spielen.

Ich finde es unerhört, wenn man uns nicht ernst nimmt. Wir gehören auch zu gesunden Menschen dazu, wenn sie endlich aufhören würden uns auszuschließen. Als ich im Internat war, hatte ich sehr gute Freundinnen, sie verstanden mich. Wenn sie glauben, daß wir ungezogen sind, irren sie sich. Wir sind Menschen wie jeder andere auch. Wir sind einfühlsam, verantwortungsvoll und sensibel. Wir sind auch klug und wir sind sehr schön, wir sind auch besondere Menschen. Ich bin begabt, wie jeder andere auch. Ich habe viele Fähigkeiten, die kann ich nicht alle aufzählen. Ich wünsche, daß die Umwelt endlich tolerant wird.«

Michaela Koenig

* Menschen mit Down-Syndrom haben 47 Chromosomen, bei ihnen ist das Chromosom 27 dreifoch vorhanden (daher auch die Bezeichnung Trisomie 21). Früher nannte man diese Menschen "mongoloid".

** Menschen mit Down-Syndrom werden oftmals als "krank" oder "geistigbehindert" bezeichnet. Korrekter wäre hier der Ausdruck "ein Mensch mit einem Hondicap".

*** Das Magazin, gemocht von Menschen mit Down-Syndrom.