EJMB 2003 

Überblick: Europäisches Jahr der Menschen mit Behinderungen 2003


EJMB 2003

Nichts über uns ohne uns

Niedersächsische Zentralveranstaltung zum Europäischen Jahr der Menschen mit Behinderungen

29. März 2003 in Hannover

>Nichts über uns ohne uns< lautet das Motto des Europäischen Jahres der Menschen mit Behinderungen (EJMB 2003). Als Ziele wurden für Deutschland uneingeschränkte Teilhabe, völlige Gleichstellung sowie das Recht auf Selbstbestimmung definiert.

Vor diesem Hintergrund laden Menschen mit Behinderungen, die verschiedenen Interessenvertretungen und Träger von Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen als Organisatoren zu dieser niedersächsischen Zentralveranstaltung ein.

Unterschiedliche Akteure werden in verschiedenen Foren das vielfältige Spektrum von Angeboten und Themen sowie viele positive und innovative Ansätze präsentieren. Im Rahmen des Marktes der Möglichkeiten stellen verschiedene Initiativen und Einrichtungen sich und ihre Arbeit vor.

Ziel ist es, einen Ort der Begegnung zu schaffen, zu informieren, zu diskutieren und Erfahrungen auszutauschen.

Neben dieser zentralen Veranstaltung finden im Verlauf des Jahres in Niedersachsen zahlreiche Veranstaltungen und Aktivitäten statt.

Wir wünschen allen Gästen einen interessanten und angenehmen Tag.

Programm

ab 9.00 Uhr Einlass und Begegnung
10.00-10.15 >Die Eisbrecher<, Band der Hannoverschen Werkstätten GmbH

10.15-10.55 Eröffnung
Niedersächsische/r Minister/in für Frauen, Arbeit und Soziales
KARL FINKE, Behindertenbeauftragter des Landes Niedersachsen
BERND ANDERS, Vorsitzender der LAG der Freien Wohlfahrtspflege in Nds.
SIGRID LüBBERS, Selbstbestimmt Leben Hannover e.V.
10.55-11.15 >Die Eisbrecher<
ab 11.30 Uhr Eröffnung des Marktes der Möglichkeiten
ab 12.30 Uhr parallel verlaufende Foren
ca.16.oo Uhr Ende der Veranstaltung

Forum 1 Selbstbestimmt leben mit Behinderung
12.30-14.00 Den Alltag organisieren - Menschen mit hohem Hilfebedarf
14.30-16.00 Selbstständigkeit und Selbstbestimmung - den eigenen Lebensweg finden

Forum II Arbeitswelten gestalten
12.30-14.00 Integrieren oder schützen?
14.30 -16.00 Wege in die Arbeitswelt - Assistenz und Integrationsfachdienst

Forum III Politik neu orientieren - Teilhabe von Menschen mit Behinderungen
12.30-14.00 Wir gestalten mit! Der Drahtseilakt der kommunalen Behindertenbeiräte und Behindertenbeauftragten
14.30-16.00 Selbstbestimmte Persönliche Assistenz statt Betreuung und Pflege

Forum IV
12.30-14.00 Leitsysteme für Menschen mit Behinderungen - Die Chance zur Barrierefreiheit für alle

Forum V
14.30-16.00 Lernen ermöglichen - Bewegung fördern

Anmeldung

Niedersächsische Zentralveranstaltung zum Europäischen Jahr der Menschen mit Behinderungen am 29. März 2003in Hannover

An der Veranstaltung
O nehme(n) ich/wir mit ............. Person(en) teil.

O Ich Wir möchte(n) mit ............ Person(en) den preisgünstigen Mittagstisch einnehmen.

Ich interessiere mich für folgende Foren:

O Forum I O Forum II O Forum III
O Forum IV O Forum V

Veranstaltungshinweise

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.
Aus organisatorischen Gründen wird Ihre schriftliche Anmeldung bis zum 24.03.2003 auf der anhängenden, abtrennbaren Antwortkarte erbeten.
Die Veranstaltung wird mit Gebärdensprachdolmetschung und Hellschreibung unterstützt.
Vor Ort besteht die Möglichkeit, einen preisgünstigen warmen Mittagsimbiss einzunehmen. Wenn Sie am Mittagsimbiss teilnehmen möchten, vermerken Sie dies bitte auf der Antwortkarte.
Falls Sie vor Ort eine Kinderbetreuung benötigen, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

Mit freundlicher Unterstützung von

Hannover Congress Centrum (HCC)
PARTIZIP- Die Illustrierte

Organisation
Behinderten-Sportverband Niedersachsen e.V.
Bundesverband behinderter und chronisch kranker Eltern - bbe eV.
Deutscher Gewerkschaftsbund Bezirk Niedersachsen-Bremen-Sachsen-Anhalt
Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben, LV Nds
Katholisches Büro Niedersachsen Konföderation Evangelischer Kirchen in Niedersachsen
Landesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege in Niedersachsen
Landesbehindertenrat Niedersachsen Landesvereinigung für Gesundheit Niedersachsen eV.
Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung, LV Niedersachsen eV.
Niedersächsisches Landesamt für Zentrale Soziale Aufgaben - lntegrationsamt -
Niedersächsisches Ministerium für Frauen, Arbeit und Soziales
Niedersächsisches Netzwerk behinderter Frauen
Sozialverband Deutschland (S0VD), LV Niedersachsen
Sozialverband VdK, LV NiedersachsenBremen
Unternehmerverbände Niedersachsen e.V.

Kontakt

Landesvereinigung für Gesundheit Nds. e.V. Fenskeweg 2 / 30165 Hannover
Tel. (0511) 350 00 52
Fax (0511) 3 505595

Email: lv-gesundheit.nds@t-online.de
www.gesundheit-nds.de

Veranstaltungsort

Hannover Congress Centrum (HCC)
Theodor-Heuss-Platz 1-3 1 30175 Hannover
Tel. (0511) 81 13-0
www.hcc.de

Anreise

PKW: Über die A 37/ Messeschnellweg bis zur Ausfahrt Hannover-Kleefeld.
Aus Richtung Norden rechts, bzw. aus Richtung Süden links,
1.Ampel wieder rechts in die Clausewitzstraße.
Parkplatz: Schackstraße.
Anfahrtskizze im Internet: www.hcc.de

Öffentliche Verkehrsmittel: Vom Hauptbahnhof mit der Buslinie 128 Richtung Peiner Straße bzw. Linie 134 Richtung Bus-Depot Süd bis zur Haltestelle Stadthalle/ HCC.
Von der Stadtmitte mit der Stadtbahnlinie 11 Richtung Zoo bis zur Haltestelle Stadthalle,,/HCC bzw. Haltestelle Zoo.
Wichtig: Die Stadtbahn Haltestelle Stadthalle/HCC ist nicht barrierefrei. Barrierefrei ist die Haltestelle Zoo.


BM-Online