BM-Online

BM-Online

entstand aus dem Interesse, für den deutschen Sprachraum eine Plattform für behinderte Menschen zu schaffen, die eine Verbindung zu vielen kleinen Ansätzen schafft.
Ich fing im Frühjahr 96 an, über eine dieser berüchtigten Freistunden-CDs im Internet zu schnuppern, und wie es bei solchen Gelegenheiten oft passiert: ich bin dabeigeblieben. Etwas später kam die Idee, eine kleine Homepage mit Infos über die Fördergemeinschaft der Querschnittgelähmten einzurichten, und ich war überrascht, wie groß die Resonanz darauf ist. Als ich um diese Zeit (Sommer 96) einmal alle Web-Adressen für behinderte Menschen in Deutschland zusammentrug, kam ich gerade mal auf 2 Dutzend Adressen.
Das Angebot ist inzwischen gewachsen, und macher Verein, aber auch einige Firmen sind dazugekommen. Insgesamt ist die Szene aber auch heute noch so dünn, gerade wenn man mal über den "großen Teich" schaut - wer ohne Orientierungshilfe im englischen Sprachraum nach Behinderten-Themen forscht (z.B. über das Stichwort "diasbled" in einer Suchmaschine), kommt kaum noch hinterher. Schade eigentlich, daß es solche Plattformen auf Deutsch nicht gibt!

P.S.: Bei der Gestaltung unserer Web-Seiten habe ich mich bemüht, auf überflüssigen Schnickschnack zu verzichten und die Ladezeiten kurz zu halten, denn nur ein geringer Teil der Internet-Surfer hat bereits einen schnellen Zugang zum Netz. Ich bitte daher um Verständnis, daß diese Seiten eher etwas schlichter gestaltet sind.

Bitte schreiben Sie mir, wenn Sie Wünsche oder Anregungen haben.

Wir hoffen, daß wir dazu beitragen können, daß Sie hier finden, was Sie suchen - wenn nicht: Sagen Sie uns bescheid!


Hannes Heiler von BM-Online