Hilfe und Pflege 

Teleoffice


Mit Teleoffice zum Erfolg

TELEOFFICE ist ein Projekt zur Integration behinderter Arbeitnehmerinnen in den Arbeitsmarkt. Ziel des Projektes ist die Schaffung von Arbeitsplätzen für behinderte Frauen unter Nutzung neuer Technologien.
Inhaltlicher Schwerpunkt ist die Entwicklung neuer Arbeitsfelder im Bereich der Dienstleistungen für private und öffentliche Unternehmen.
Die Projektteilnehmerinnen assistieren im Telehaus Wetter in den Bereichen: Büroservice, Telefonmarketing, Graphik Design und EDV-Schulungs-Verwaltung.
Aktuell wird unter dem Titel "Suchen leichtgemacht" ein Buch mit Angeboten für die innerbetriebliche Beratungs-, Fort- und Weiterbildungsarbeit von Frauen für Frauen in Hessen erstellt.

Im Projekt TELEOFFICE arbeiten neben der Projektkoordinatorin
eine Fremdsprachenkorrespondentin,
eine EDV-Datenverarbeitungskauffrau,
eine Reiseverkehrskauffrau sowie
eine Sekretärin.

TELEOFFICE wird von der Europäischen Union, dem Land Hessen und dem Landkreis Marburg-Biedenkopf gefördert. Es arbeitet mit 4 europäischen Projektpartnern zusammen:
dem Skelmersdale College in England,
der BEST-Training GmbH in Wien,
dem Europäischen Bildungswerk in Brandenburg sowie
mit dem CFUI TEC-TRAIN in Italien.

Die Projektteilnehmerinnen können Auslandspraktika absolvieren und fremdsprachliche Zusatzqualifikationen erwerben.
Das Projekt TELEOFFICE begann Ende 1995 und hat eine Laufzeit von zwei Jahren. Träger dieses Projektes ist der Verein für Frauenbildung, Arbeit und Regionalentwicklung (VeFAR) e.V., Alter Graben 2, 35083 Wetter, Telefon: 0 64 23/92 85-0, Fax: 0 64 23/92 85 -55.

Für weitere Fragen steht Ihnen Frau Schroll unter o.g. Telefonnummer gerne zur Verfügung.



Thema: Neues Projekt fuer Behinderte von Behinderten
Von: RITA_SCHROLL@FEMAIL.rhein-main.de (Rita Schroll)
Datum: 26 May 96


BM-Online