K O P R A - Kontaktstelle für Praktikanten/innen
mit Behinderung und chronischer Erkrankung

Die Stiftung Blindenanstalt Frankfurt/M. ist eine gemeinnützige Stiftung, die sich um die Verbesserung der beruflichen und gesellschaftlichen Integration vorwiegend blinder und sehbehinderter Menschen bemüht.

Zentraler Wirkungsbereich der Stiftung Blindenanstalt ist die zeitgemäße Konzeption und Organisation von Aus- und Fortbildungsmaßnahmen zur beruflichen Integration.

Zu unseren aktuellen Projekten gehören u. a. "NESIS - Nutzbarmachung von elektronischen Stelleninformationen für blinde und sehbehinderte arbeitsuchende Menschen", die Ausbildung zur "PR - Assistenz" und zum "wiss. Dokumentar" sowie spezielle Angebote zu elektronischen Zeitungen und Nachschlagewerken.

Im Rahmen unserer Aktivitäten möchten wir eine Kontaktstelle für Praktikanten/innen KOPRA aufbauen, zur Vermittlung von Praktikumsstellen an behinderte und chronisch kranke Studierende.

Wir richten uns dabei ausdrücklich sowohl an sehgeschädigte Studierende als auch an alle anderen Studierenden mit Beeinträchtigungen.

Wir möchten Sie nun um Ihre Unterstützung bitten.

Zum Aufbau unserer Praktikumsbörse KOPRA müssen wir im Vorfeld Ihre Bedürfnisse kennen, damit wir bedarfsgerechte Angebote machen können.

Wir möchten von Ihnen erfahren:

und vieles mehr.

Bitte füllen Sie beiliegenden Fragebogen vollständig aus und schicken Ihn bis zum 30. Januar 1999 an uns zurück.

Herzlichen Dank für Ihre Mühe!

Mit freundlichen Grüssen

Stiftung Blindenanstalt Frankfurt am Main

 

Cornelia Buhl

Tel.: (069) 955124-64

E-Mail: c.buhl@t-online.de

 

PS: Selbstverständlich werden Ihre persönlichen Angaben gemäß Datenschutz vertraulich behandelt.

 

 

Den folgenden Fragebogen, ausgefüllt, schicken an uns zurück!