Uno-Jahr 1981 

Überblick: Uno-Jahr der Behinderten 1981


Bundesarbeitsgemeinschaft der Clubs Behinderter und ihrer Freunde eV. (BAGC)
Arbeitsgruppe
Bundesarbeitsgemeinschatt der Club Behnderter und ihrer Freunde e.V.

6500 Mainz, Postfach 1521

An alle Clubs und befreundeten
Gruppen der B A G C,
inbesondere an die LAGC und die
Gruppen in Nordrhein-Westfalen
6500 Mainz, 2o. 8.1980
Postfach 1521
Telefon (06131) 675885, 31406
- sch 730 / 80 -

Betr.: INTERNATIONALES JAHR DER BEHINDERTEN 1981

hier: Eröffnungsveranstaltung am 24.- 25. Januar 1981 in der Westfalenhalle in D o r t m u n d.

Liebe Freunde,

Wir übersenden Euch das uns in diesen Tagen zugegangene

"KONZEPTIONSPAPIER FUR DIE ERÖFFNUNGSVERANSTALTUNG ZUM INTERNATIONALEN JAHR DER BEHINDERTEN 1981", das von der Untergruppe "Eröffnungsveranstaltung" als Vorschlag erarbeitet wurde.

An den beiden Tagen des 24. und 25. Januar 1981 bietet sich für a l l e Gruppen, die in der Bundesrepublik Deutschland sich mit Behindertenarbeit beschäftigen, die Chance, sich mit ihren Aktivitäten vorzustellen. J e d e Gruppe kann ihr Programm völlig frei gestalten, der Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt; Ausstellungen von Gruppenarbeiten, Werkarbeiten, Infostände, Flugblattaktionen, Musikshops, Pantomime, Theaterstücke, Filme, Diaschauen, Kabarett, Treffs mit ausländischer Gruppen, Basar, Flohmarkt, Demonstrationen, Sport, Kaffeebar und, und, und.

Die für diese beiden Tage geplanten Beiträge der Clubs könnten dann von den einzelner' Gruppen jeweils auch als Veranstaltung " vor Ort", d.h. in den einzelnen Heimatstädten übernommen werden. Damit entfiele eine doppelte Vorbereitung.

Jede Gruppe, die sich mit einem Beitrag zu beteiligen gedenkt, sollte dies der BAG C bis spätestens 19. September 8omitteilen, da die HAG C selbst als letzten Anmeldetermin den 22. Sept. 1980 wahrnehmen muß!!!

Wer sich später anmeldet muß evtl. damit rechnen, für seine Aktivität k e i n e n entsprechenden Platz mehr reserviert zu bekommen. Die Meldung muß auf jeden Fall über die BAG C laufen, da wir sonst keiner Überblick über die für die Clubs benötigten Fläche bekommen können. Bitte, besprecht baldmöglich in den Gruppen Eure Teilnahme und gebt uns rechtzeitig Nachricht über Euer Vorhaben.

Viele Grüße aus Mainz

Schubert

Mitglied im DPWV und im Paritätischen Bildungswerk ‚


BM-Online